Start > Hüttenwochenenden Samstag, 21 April 2018
Hauptmenü
Start
Abteilungsversammlung
Termine
Skitraining Winter
Skitraining Sommer
Vereinsmeisterschaften
Skikurse
Winterfeier
Hüttenwochenenden
Nordic Walking
Panoramalauf
Radfahren
Volleyball
Laufgruppe
Börse
Kontakt
Links
Ansprechpersonen
Impressum
Newsletter
Hier kannst du dich für unseren Newsletter anmelden:
Dein Name:

Email:

Abmelden

Zum Abmelden bitte den Haken bei "Abmelden" aktivieren!

Werbung
Hüttenwochenenden


Hüttenwochenenden und Skiausfahrten

11.02.2017 TAGESAUSFAHRT NACH DAMÜLS
Am Samstag für sind wir um 5.30 Uhr von Notzingen mit dem Bus losgefahren nach Mellau/Damüls. Bei herrlichem Sonnenschein und idealen Schneebedingungen haben wir einen wunderschönen Tag verbracht. Nach einer fetzigen Apres Ski Einlage ging es dann um 19 Uhr wieder auf den Rückweg.



abgeschlossene Hüttenwochenenden:

27. bis 29.01.2017 SCHETTEREGG MIT VEREINSMEISTERSCHAFTEN
Ende Januar 2017 fand wieder unser bewährtes Familienwochenende mit Vereinsmeisterschaften in Schetteregg statt. Bei herrlichem Sonnenschein und tollen Schneebedingungen fanden am Sonntag die Vereinsmeisterschaften statt.

18. bis 20.03.2016 AUSFAHRT INS MONTAFON -LEIDER ABGESAGT-

29. bis 31.01.2016 SCHETTEREGG MIT VEREINSMEISTERSCHAFTEN
Es war wieder mal ein sehr schönes Wochenende aber wir konnten leider aufgrund des Regens am Sonntag unsere Vereinsmeisterschaften nicht durchführen.
Vielen Dank an die Organisatoren Ralf und Meli.

28.02.2015 ISCHGL Tagesausfahrt

Unsere Tagesausfahrt nach Ischgl war ein voller Erfolg!
Bei herrlichstem Sonnenschein genossen wir einen sehr schönen Tag
in einem sensationellen Skigebiet.
Die Anreise war zwar länger als gedacht, aber dafür stressfrei!
Obwohl es in Ischgl selber sehr voll war, fand man in diesem riesigen
Skigebiet genügend freie Pisten, auf denen man fast alleine unterwegs war.
Gegen 17.00 Uhr beim Apres-Ski, waren dann alle wieder da,
um im „Kuhstall" oder der „ Trofaner Alm" den Tag „atemlos" ausklingen zu lassen.
Um 19.30 Uhr ging es dann zurück nach Notzingen.
Schön war auch, dass wir mit unserer Ausfahrt Sportler vom gesamten
TSV Notzingen begeistern konnten.

EINE SUPER AUSFAHRT !!

Ischgl
www.ischgl.at

Am Samstag 28.02.2015 hat die Ski und Fun Abteilung eine Ski und Snowboardausfahrt nach Ischgl durchgeführt.


30.01. bis 01.02.2015 SCHETTEREGG MIT VEREINSMEISTERSCHAFTEN

Die Teilnehmer:




Zum mittlerweile zwölften Mal verbrachten wir das letzte Januarwochenende

in der Plochinger Hütte in Schetteregg im Bregenzer Wald.

Diesmal wieder unter der Regie von Ralf und Meli, die in bewährter Manier alles sehr gut organisiert und vorbereitet hatten.

Zur Freude aller hatten wir endlich wieder einen „ Krümel“ dabei.

Der kleine Hannes fühlte sich in dem Getümmel sichtlich wohl und wurde bereitwillig

von dem einen oder anderen betreut, während die Eltern sich um das leibliche Wohl

der 50 Mann kümmerten.

Bei schönsten Wetter und besten Pistenverhältnissen verbrachten wir den Samstag.

Am Sonntag begann der Tag mit Schneefall, was uns jedoch nicht daran hinderte

pünktlich um 10 Uhr mit den Vereinsmeisterschaften zu beginnen.

Kaum waren die ersten im Ziel klarte der Himmel auf und die Bedingungen waren

perfekt. Beim zweiten Lauf lachte sogar wieder die Sonne.

Die Urkunden und Pokale gibt es wie immer beim Saisonabschluss im Eichert.

Dieser findet am Freitag 20.03.2015 statt.

Vielen Dank an alle die zu diesem gelungenen Wochenende beigetragen haben.

 

21. bis 23.03.2014 NESSELWÄNGLE im Tannheimer Tal

Musste leider abgesagt werden. Die Frühlingshaften Temperaturen haben den Schnee besiegt.

31.01. bis 02.02.2014 SCHETTEREGG Bregenzer Wald
 

Was vor 11 Jahren als Krümelfreizeit begann, ist mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Vereinslebens geworden. Wie die Jahre zuvor verbrachten wir das letzte Januarwochenende in der Plochinger Hütte in Schetteregg im Bregenzer Wald um gemeinsam Ski und Snowboard

zu fahren, zu kochen, zu spielen, lachen, gute Gespräche zu führen, einfach Zeit miteinander zu verbringen.

Schetteregg 2014
Teilnehmerbild Schetteregg 2014 mit den Verletzten und geknickten Skiern

Mit 30 Kindern und Jugendlichen und 20 Erwachsenen war das Haus gut voll, die Versorgung klappte dank guter und straffer Organisation prima.

Der Samstag war ein richtiger Traumtag, die Sonne lachte und alle waren hoch motiviert, da am Nachmittag die Vereinsmeisterschaften anstanden.

Am Vormittag hatten wir Zeit uns auf den bestens präparierten Pisten einzufahren,gestärkt durch ein leckeres Mittagessen ging es um 14 Uhr endlich los.Die Vereinsmeisterschaften fanden zum dritten Mal in Schetteregg statt. Die Slalomstrecke war sehr anspruchsvoll und es galt sie zweimal zu bewältigen. Sogar die jüngsten stellten sich wieder der Herausforderung. Mit professioneller Zeitmessung und guten Kommentaren im Zieleinlauf kam fast Weltcupstimmung auf. Leider kam es auch zu einigen Stürzen, die Gott sei Dank glimpflich ausgingen. Die Sieger werden im Rahmen des Saisonabschlusses geehrt ( Termin wird noch bekanntgegeben).
Den Abend verbrachten wir gemütlich mit Spielen und Dias von vergangenen Hüttenwochenenden. Der Sonntag begann mit leichtem Schneefall und wir konnten 1-2 Stunden bei schönstem Neuschnee Skifahren, danach zog es leider zu und wurde sehr nebelig.
Nach gemeinsamen Mittagessen und Aufräumen machten wir uns wieder auf die Heimreise.
Es war ein sehr schönes stimmiges Wochenende, vielen Dank Bianka und Maik für die tolle Organisation und Ralf für die Vorbereitung.



01. bis 03.03.2013 BUSAUSFAHRT in ein tolles Skigebiet ....
.... und das tolle Skigebiet war DAVOS !!
Infos über Davos gibt´s unter  www.davos.ch

Davos Ski und Fun 2013

Bild von der tollen Reisegruppe und natürlich dem
Super Fahrer Jörg Bieg.

Bericht:
Am ersten Märzwochenende machten wir uns mit 42 Personen, davon 13 Jugendliche auf den Weg nach Davos um ein wunderschönes und sonniges Skifahrwochenende zu erleben.Freitag Nachmittag stiegen wir gut gelaunt in unseren Bus, der von Jörg Bieg gefahren wurde. Pünktlich um 20 Uhr erreichten wir unser Hotel in Jenaz. Nachdem wir unsere schönen Zimmer bezogen hatten, ließen wir den Abend  in gemütlicher Runde ausklingen ( statt „ Halbe“ und „Glas“, gab es „ Kübel“ und“ Stange“)
Gut gestärkt, nach einem üppigen Frühstück ging es um 8.30 Uhr los nach Davos, in die höchstgelegene Stadt der Schweiz.
Wer von uns schon nicht mehr daran geglaubt hatte, dass es die Sonne noch gibt, wurde eines Besseren belehrt. Bei absolutem Topwetter
genossen wir das Skifahren auf sehr gut präparierten nicht allzu schweren und superbreiten Pisten. Wer die Herausforderung dennoch suchte, fand sie auf der legendären Parsennabfahrt ( eine der ältesten Rennabfahrtsstrecke der Welt mit einem Höhenunterschied von 2000m) oder beim Apres Ski.
Abends erwartete uns im Hotel ein leckeres 3 Gänge Menü. Nach einem geselligen Beisammensein wurde es nicht allzu spät.
Am nächsten Morgen ging es erneut früh los.  Der Sonntag stand dem Samstag in keinster Weise nach, die Sonne brannte auf die strahlend weißen Pisten.
Nach einer fröhlichen Heimfahrt  kamen wir alle wohlbehalten abends in Notzingen an.
Ein herzliches Dankeschön geht an Jörg Bieg, der uns souverän, sicher und pünktlich gefahren hat, an Maik,  unseren Abteilungsleiter für die gute Organisation und natürlich an alle Teilnehmer, die bei dieser schönen Ausfahrt dabei waren.

Bis zum nächsten Mal
(Heike H.)

 

 

 

 

26. bis 27.01.2013 SCHETTEREGG Bregenzer Wald
Im Rahmen des Wochenendes fanden am Sonntag morgen 27.01.2013 die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Skifahrer und Snowboarder statt.
Die Siegerehrung findet im Rahmen des Saisonabschlusses am Samstag 09.03.2013 ab 19 Uhr im Eichert statt.
Info des Abteilungsleiters zum Wochenende:
auch ein wunderschönes Wochenende geht halt mal vorüber...
Sonne satt ... Schnee ohne Ende... beste Pistenverhältnisse ... und dann noch eine extern gesteckte Rennstrecke für Profis ... einfach Super...
meine Bestzeit 38:04 sec. ... Ihr seid einfach ein Superteam ... Danke
Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren Meli und Ralfi ... lecker Essen und super Vorbereitung ... auf ein Neues!

14. bis 16.12.2012 HIRSCHEGG Kleinwalsertal
Musste leider abgesagt werden.

14. bis 15.04.2012 HIRSCHEGG
Dort fand unser Saisonabschluss statt.

16. bis 18.03.2012 NESSELWÄNGLE
Skikurswochenende mit Saisonabschlussrennen.
Die Vereinsmeister sind gekürt. -->klick

27. bis 29.01.2012 SCHETTEREGG

16. bis 18.12.2011 HIRSCHEGG Saisonopening
Bericht:

Freitag: Mit dem Zug fuhren wir zu 9. von Kirchheim nach Oberstdorf. Ankunft in Oberstdorf bei strömendem Regen, dann Weiterfahrt mit dem Bus nach Hirschegg/ Riezlern. Dort bei der Ankunft  wildes Schneegestöber.

Autotransfer ab der Bushaltestelle von 9 Personen und Gepäck in Richtung Heuberghaus – Danke Maik! Leider sind wir stecken geblieben, was zur Folge hatte, dass wir das Gepäck doch das restliche Stück des Weges tragen mussten. Vorher mussten wir jedoch unser Taxi wieder auf den richtigen Weg bringen...

Im Haus angekommen gab es zur Stärkung dann heiße Würste, so dass der Abend  doch noch ein Erfolg war.

Die restlichen, mit dem Auto fahrenden Teilnehmer trudelten dann auch im laufe des Abends im Heuberghaus ein.

Samstag: Es hat geschneit über Nacht. Mindestens 50 cm.

Dies hat uns nicht davon abgehalten, mit den Skiern bzw. Boards die unberührten Hänge des Schöntals mit unseren Lines zu durchschneiden -  Powder pur...

Im Tal ging es dann mit dem Bus zur Kanzelwand, um dort dann den ganzen Tag durch den Tiefschnee zu cruisen. Leider hörte es nicht auf zu schneien...

Am Abend haben unsere „coolen“ Freaks einen fetten Kicker gebaut, der leider kurz darauf von  einem Pistenbully plattgewalzt wurde, während diese, ohne eine Chance zu haben, zuschauen mussten. Auf diesen Schock gab es dann Fleischküchle mit Kartoffeln und Salat.

Der Abend war recht schnell zu Ende dachten wir als wir im Bett lagen, jedoch hatten Ralf und Harry eine bessere Idee, und haben uns, leicht bekleidet, im Tiefschnee versenkt --> Schneetaufe überstanden!!!

Sonntag: Es hat wieder verdammt viel geschneit über Nacht. Der Tag begann chaotisch, ausschlafen/ verschlafen, Frühstücken und dann Gepäck packen, da die Lifte vor dem Haus leider geschlossen blieben. Also ging es wieder mit Skiern und Boards ins Tal. Wow, das war die beste Abfahrt des ganzen Wochenendes. Unberührte Schneelandschaft, Tiefschnee so weit das Auge reicht... . Als wir dann an der Kanzelwand angekommen waren heizten wir richtig los, die Temperatur -11 Grad konnte uns nicht stoppen, wir hatten Powder - Spaß ohne Ende. Ein kurzes Aufwärmen im Resti und dann gings wieder weiter. Zum Schluss kam dann noch die „vor“letzte Talabfahrt,die wir alle nochmal genossen, da die Heimreise von Oberstdorf nach Kirchheim kurz bevor stand.

Es war ein durch und durch gelungenes schneereiches Wochenende!!!

Eure Jugend

 

 

 

 

08.04. bis 10.04.2011 HIRSCHEGG
Pünktlich am Freitagnachmittag starteten wir zu unserer letzten Skiausfahrt in dieser Saison ins Kleinwalsertal. Eine kleine Gruppe Mitglieder von Ski und Fun ließen sich von Tauwetter und somit schlechter Schneeprognose nicht aufhalten und wurden für ihren Optimismus mehr als belohnt. Am Samstagmorgen ging es bei strahlendem Sonnenschein, nach einem leckeren Frühstück, auf zur Kanzelwand. Bis ca. 14 Uhr fanden wir noch bestens präparierte Pisten vor. Danach gingen wir bei Kaiserwetter zum Apres Ski wo wir uns mit unserer Wandergruppe trafen, die den Tag für eine Besichtigung der Skisprungschanzen in Oberstdorf genutzt hatten. Zurück im Heuberghaus erholten wir uns bei Kaffee und Kuchen, manch einer von uns dachte schon es wäre der Sommerurlaub. Am Sonntag standen wieder Skifahren, wandern und noch baden auf dem Programm. Unsere Skifahrgruppe hatte wiederum an der Kanzelwand beste Bedingungen.
Das Wochenende machte auf jeden Fall Lust auf die nächste Saison.
Danke Meli und Ralf für die tolle Organisation.

Hirschegg vor der Hütte

 

25.02. bis 27.02.2011 JUBILÄUMSAUSFAHRT KITZBÜHEL
Im Jahr 2011 feiert die Ski und Fun Abteilung des TSV Notzingen 40-jähriges Bestehen.
Aus diesem Grund veranstalteten wir vom 25. bis 27.02.2011 eine JUBILÄUMSAUSFAHRT nach Kitzbühel.
 -->klick zur Internetseite Kitzbühel
Die Unterbringung erfolgte im Gasthof Hechenmoos in Aurach bei Kitzbühel.
-->weitere Infos zum Gasthof
Die Anreise erfolgte mit Bieg Busunternehmen Notzingen

Bilder von Kitzbühel:

Gruppenbild

Gruppenbild an der Talstation. Alle sind heiß auf die Piste !


Streiff Rennstrecke

Wir haben Sie erreicht - Streiff die legendäre Rennstrecke


Mausefalle

Die Mausefalle von unten. Respekt vor jedem der dort runtergefahren ist.


Hausbergkante

Petz beim Sprung über die Hausbergkante


Traumwetter

Wir hatten so ein Traumwetter (zumindest am Samstag).
Am Sonntag hat sich dann die Spreu vom Weizen getrennt (haha)


Nahrung

Ausgleich des Flüssigkeitsverlustes



Apres

Après Ski gehört natürlich auch dazu
 

28.01. - 30.01.2011 Schetteregg im Bregenzer Wald und Vereinsmeisterschaften
Wieder mal nahte das letzte Wochenende im Januar. Also machten sich am Freitag Nachmittag wieder einige schneebegeisterte Ski-&-Fun-ler auf, um ein paar schöne Skitage im Bregenzer Wald in der Plochinger Skihütte zu verbringen. Von nachmittags gegen 16:00 Uhr bis zum späten Abend trudelten die Familien ein, bezogen ihre Zimmer bzw. Lager und konnten sich dann beim Vespern laben. Die Kiddys malten, spielten Tischkicker, Tischtennis oder Activity. Die Krümelfreizeit-Shirts 2011 für die Kinder wurden bestaunt, sofort übergezogen und dann mit diversen Unterschriften versehen.

Die Großen verbrachten Ihre Zeit mit gemeinsamen Kreuzworträtsel, Würfelspielen und natürlich angeregten Gesprächen. Die Vorfreude auf den nächsten Tag war überall zu spüren. Am späten Abend holte Martin seine Gitarre heraus. Die Liederbücher wurden verteilt und das große Singen begann. – Nun, bei den Fischerchören hätten wir vermutlich nicht anheuern können, aber die Stimmung war nicht zu toppen.

Der Samstag begann mit Sonnenschein. Ein paar Mutige wuschen sich bei gefühlten -20°C draußen am Brunnen. Das Frühstück schmeckte prima und gut gestärkt ging es für die Kiddys zu Ski- und Snowboardkursen rauf auf die Piste. Selbst die Kleinsten sausten schon die Hänge hinab. Der neue Funpark machte natürlich besonders viel Spaß.

Auch die Großen konnten das schöne Wetter, die toll präparierten Pisten und das Super-Miteinander genießen. Immer wieder gab es ein großes Hallo, wenn man sich unterwegs traf.

Mittags ging es zurück zur Hütte, um sich bei einer warmen Suppe zu stärken. Auch am Nachmittag waren alle wieder auf der Piste.

Am Abend heizten Ralf, Harry und Steffen den Grill für Rote und Steaks an. Die Salate waren gerichtet, die Ofenkartoffeln vorbereitet. Die große Raubtierfütterung konnte beginnen. Das war ein Schmaus! So ein Wintergrillen ist einfach prima.

Einige Kinder konnten vom Schnee nicht genug bekommen und rodelten mit Autoreifen und Poporutschern den Haushang hinunter.

Beim Würfelspiel und Kartenpusten stieg auch die Stimmung der Großen enorm. Selbst an diesem Abend wurde mit Gitarrenbegleitung gesungen. Dieser Tag ging für alle müde und glücklich zu Ende.

Der Sonntag brachte uns strahlend blauen Himmel und Sonnenschein pur. Die Kinder fuhren in Ihren Kursen noch ein paar Runden, um ihr Ski- und Snowboardkönnen zu festigen. Die Erwachsenen räumten die Hütte und begaben sich auch auf die Piste. Das große Skirennen stand bevor. Die Aufregung stieg ins Unermessliche. Einige Vereinsmitglieder reisten eigens für die Vereinsmeisterschaften am Sonntag an. Das hatte sich aber auch bei diesem Kaiserwetter und den tollen Pistenverhältnissen gelohnt!

Zum ersten Mal hatten wir uns vom Egger Schiclub eine Rennstrecke mit Zeitnehmung stecken lassen. Die Strecke war lang und anspruchsvoll und ein Hauch von Weltcup lag auf der Piste. So starteten wir nach der Mittagspause unser Rennen. 52 Teilnehmer, ob per Ski oder Snowboard wagten sich auf die Strecke. Selbst unsere kleinsten Rennteilnehmer (ab 4 Jahre) trauten sich einen zweiten Lauf zu. Die Stimmung an der Strecke war prima und Anfeuerungsrufe motivierten alle. Es gab natürlich heiße Kopf-an-Kopf-Rennen, jedoch steht die Auswertung und Siegerehrung noch aus.

Unser Schettereggwochenende war wieder eine gelungene Ausfahrt mit Kaiserwetter, Lernerfolgen auf der Piste und absoluter Hüttengaudi. Vielen Dank an die Organisatoren Ralf und Meli und an die Übungsleiter, die unseren Kids und Ski- und Snowboardanfängern wieder einige Kniffe und Tricks beibringen konnten. Auch beim Hüttenwart Thomas vom Plochinger Skiverein möchten wir uns recht herzlich bedanken.
(bw)
 

15.10. - 16.10.2010 Wanderwochenende Schlat Wasserberghaus
Freitagnachmittag haben sich ein paar wanderlustige Familien der Ski-&-Fun-Sportabteilung zwischen Schlat und Reichenbach i.T. getroffen, um zum Wasserberghaus zu wandern. Das Wetter meinte es gut mit uns und aus dem wolkenverhangenen Himmel tröpfelte es nicht.

Ein Hund und 41 Wanderlustige, ausgerüstet mit Rücksack, wetterfester Kleidung und guter Laune wanderten um den Wasserberg, um dann den Anstieg hinauf zu wagen. Das war ein toller Wanderweg, welcher am Waldrand und durch den Wald entlang lief. Unser Ziel war das Wasserberghaus. Dort bezogen wir unsere Zimmer, haben schwäbisch-lecker gegessen und konnten dann in gemütlicher Runde den Abend ausklingen lassen.

Teilnehmer Wasserberghaus Schlat
Bild von den Teilnehmern

Am nächsten Morgen konnten wir ausgiebig frühstücken. Da es leider regnete, verweilten wir noch eine Zeit im Gasthaus. Mit uns übernachtete dort auch eine musikalische Runde aus Deizisau. Mit Schifferklavier und Gesang wurde der Regen weggesungen. So machten wir uns am späten Vormittag auf in Richtung Fuchseck zu wandern. Von dort hat man wahrscheinlich bei schönem Wetter eine wunderbare Aussicht in Richtung Heiningen, Gammelshausen und Dürnau. Wir aber sahen viele Wolken.

Gut gelaunt begaben wir uns zum Sammelparkplatz und zogen dann als Wagentreck in Richtung Göppingen zum Hallenbad. Dort haben sich die Kinder und Erwachsenen im Wettrutschen und im Springen vom Drei- und Fünfmeterturm bewiesen. Es wurde ausgiebig und fröhlich geplanscht und geschwommen.

Auf dem Eichert in Notzingen gab es dann den letzten Einkehrschwung.
(bw)

12.03. - 14.03.2010 Nesselwängle mit Vereinsmeisterschaften
Eigentlich hat schon jeder den Frühling herbeigesehnt, doch die Freude auf das Skifahren war dennoch enorm. So trafen sich am Freitagabend viele Notzinger und andere Skiclubbe­geisterte im Haldenseehaus im Tannheimer Tal. In Mehrbettzimmern und Matratzenlagern machten wir es uns erst einmal gemütlich. Natürlich wurden alle, die später ankamen, mit einem großen „Hallo“ empfangen. Selbst am Freitag nahmen schon einige die toll präpa­rierte Piste beim Nachtskilauf unter die Lupe. Abends in der Hütte saßen wir gemütlich zu­sammen und Andy begrüßte uns offiziell. Jeder konnte die Aufregung auf das bevorste­hende Rennen am Sonntag spüren.

Der Samstag begann recht eisig, doch der Wettergott meinte es gut mit uns und ließ das an­gekündigte schlechte Wetter irgendwo im Nirwana. Gut gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück begaben wir uns alle in Richtung Skipiste. Die Kids wurden entsprechend ihrem Fahrkönnen in die verschiedenen Ski- Und Snowboardkurse eingeteilt. Die Eltern vergnüg­ten sich auf dem tollen Schnee entweder in der Langlaufloipe, beim Wandern oder aber auf der Piste. Hungrig kamen mittags alle wieder in die Hütte zurück und konnten sich an lecke­ren Maultaschen stärken. Dann ging es auch schon wieder los. Schwung rechts, Schwung links, da ein Hügel, da eine Schanze und da ein Waldweg. Wir sausten die Pisten hinunter, dass der Schnee nur so wirbelte.

Am Abend gab es für alle reichlich Spagetti Bolognese oder mit Tomatensoße und für die Vitamine – Salat. – Super Lecker! Robbe verteilte mit einem großen Tohuwabohu die Start­nummern und alle freuten sich auf den nächsten Tag und die Vereinsmeisterschaften.

Am Sonntag reisten noch viele Skibegeisterte zum Rennen an, so dass wir eine ordentliche Teilnehmerzahl von 75 Startern hatten. Die Aufregung bei den Skifahrern stieg ins Unermessliche. Jeder durfte zwei Durchläufe absolvieren. Die Strecke war für manche zu glatt, für andere griffig, aber alles in Allem prima. Am Start heizte uns Robbe mit seinen Kommentaren richtig ein, so dass die Stimmung unter den Rennfahrern nicht mehr zu steigern war. An der Rennstrecke und auch im Ziel feuerten wir uns alle gegenseitig an. Leider müssen wir uns alle noch bis zum Samstag, 27.03.2010 gedulden, denn erst da im Eichert-Restaurant beim Wintersaisonabschluss werden bei der Siegerehrung die Ergeb­nisse bekannt gegeben. Beginn ist um 18 Uhr.

Nach dem Aufräumen in der Hütte reisten alle am späten Nachmittag wieder nach Hause.

Es war ein tolles Skiwochenende mit toller Stimmung im Haus und auf der Skipiste.

Die Abwicklung des Wochenendes und die Verpflegung in der Hütte hat Familie Semler super gemeistert. Auch unser Sportwart Ralf hat die Skikurse prima arrangiert. Die Übungs­leiter motivierten auch müde Kids und gaben ihr Können weiter. Die Vereinsmeisterschaften wurden von Robbe meisterlich organisiert.

Hier ein herzliches D A N K E an alle!!!
(BW)



29.01. - 31.01.2010 Schetteregg im Bregenzer Wald 
Am Freitagabend machten sich ca. 50 Ski- und Snowboardfahrer aus Notzingen und Umgebung auf zur Plochinger Hütte  in den Bregenzer Wald. In der Hütte angekommen, wurden die hungrigen Mäuler mit einem Abendvesper gestillt. Die Kinder vergnügten sich bei Tischtennis, Tischkicker und Kartenspielen in Ihren neuen Schetteregg-T-Shirts. Die Erwachsenen stimmten sich fröhlich auf das bevorstehende Wochenende ein, wobei wilde Wetterspekulationen die Runde machten.
Der nächste Morgen brachte ca. 25 -30 cm Neuschnee. Nach einem leckeren Frühstück konnten die Kinder mit dem Skibus ins Skigebiet Schetteregg fahren. Die Skikursgruppen wurden eingeteilt und nach einer ordentlichen Aufwärmung konnten die Kinder die Pisten stürmen. Auch die Erwachsenen hatten Spaß im Schneegestöber auf den Pisten zu wedeln. Um sich mittags an einer warmen Suppe laben zu können, mussten sich alle durch den Tiefschnee einen Weg vom Skigebiet zu Hütte bahnen. Harry und Franzi waren die Loks und anschließend ziemlich platt. Am Nachmittag konnten sich alle frisch gestärkt wieder auf den Pisten bewegen. Selbst Tiefschnee fahren war möglich. Jedoch machten auch einige ein paar Abtaucher in den Schnee und mussten sich anschließend ordentlich freischaufeln. Der Spaß kam dabei nicht zu kurz.
A
m Abend wurde gegrillt und es konnten die leckersten Salate dazu genossen werden. Hierzu nochmals ein Riesendank an Meli und Ralf für die super Vorbereitung und Organisation der Ausfahrt.
Die Kinder konnten bei Flutlicht die Rodelbahn vor der Hütte mit Autoreifen und Poporutschern unsicher machen. Sie waren einfach nicht müde zu kriegen. Der Abend klang mit „Stadt-Land-Fluss“ gemütlich aus. Auch der Sonntagmorgen brachte Neuschnee. Am Vormittag riss der Himmel auf und bei herrlichstem Sonnenschein, prima Sichtverhältnissen und bestens präparierten, leeren Pisten machte das Carven besonders viel Spaß. Mittags hieß es nochmals Reste verzehren, Hütte aufräumen und Autos beladen. Die Kinder genossen noch ein paar letzte Stunden Skifahren und Snowboarden bei den Übungsleitern Ralf, Meli, Sandra, Steffen und Charly. - Vielen Dank. Dann machten sich alle auf den Heimweg.
Alles in Allem war es wieder ein schönes und gemütliches Skiausfahrtwochenende.
(BW)



03.07. bis 05.07.2009 Sommerwanderwochenende
Von Freitag abend 03. Juli bis Sonntag 05. Juli 2009 fand in Nesselwängle unser diesjähriges Wanderwochenende statt.

21.03./22.03.2009 Nesselwängle im Tannheimer Tal. Familienausfahrt mit Ski- und Snowboardkursen.

30.01./01.02.2009 Nesselwängle im Tannheimer Tal. Offene Skiausfahrt für alle Altersgruppen
Bericht:
Nach einer staureichen Fahrt sind alle Teilnehmer glücklich in Nesselwängle gelandet. Die Zimmer wurden bezogen und sofort war die Stimmung  riesig als man die alten Gesichter wieder sah.
Am Morgen, nach einem ausgezeichneten Frühstück, gings dann gleich auf die Skipiste,  in die Langlauf-Loipe oder zum Schneewandern. So konnten alle Wünsche der Teilnehmer erfüllt werden. Als der Nebel aufriss, erwartete uns ein Traumwetter mit guten Schneeverhältnissen.  Der Samstag abend klang dann nach altbewährter „PASTA" von unserer Simone zu sehr später Stunde aus.
Dies hatte zur Folge, dass das Frühstück  etappenweise eingenommen wurde. Trotz des späten Frühstücks kamen alle bei herrlichem Winterwetter auf Ihre Kosten.
Um wirklich alle Angebote wahrzunehmen wurde von unseren Übungsleitern die Rodelbahn unsicher gemacht: man kann sagen, sie sind miteinander Schlitten gefahren. Nachdem es zum Abschluss belegte Brote und Hefezopf gab, wurde die Heimreise angetreten.
Alles in allem, wie immer, ein gelungenes Event.
(RS)


24.01./25.01.2009 Schetteregg im Bregenzer Wald. Familienausfahrt mit Kinderskikurs

 

Suche